Servicenavigation

Fondue-Plausch und Hüttenzauber auf der Grossen Schanze

20. November 2015 um 14.14 Uhr
0
Bis zum 20. Dezember 2015 gibt es auf der Grossen Schanze Hüttencharme, Käsefondue und Raclette. Das Restaurant Grosse Schanze (direkt am Berner Hauptbahnhof) zaubert Hüttencharme auf seine Terrasse in der Stadt Bern: Während der Vorweihnachtszeit lädt ein heimeliges Holzchalet zum Fondue-Abend ein.

Der grosse Alpbeizli-Führer

21. Juli 2015 um 14.41 Uhr
0
Der Thuner Weber Verlag hat pünktlich auf die Alpsaison hin, einen schweizweiten Führer für Alp- und Bergwirtschaften herausgegeben. Das Buch beschränkt sich nicht nur auf eine Region sondern umfasst  Tipps von ...

Die kleinen und kleinsten Gäste…!

6. Oktober 2014 um 14.20 Uhr
0
Wie reagieren Sie auf diese Fragen: „Haben Sie ein Kindersitzli?“„Hätten Sie mir noch einen separaten Teller?“ „Dürfte ich vielleicht noch ein Röhrli haben? – am liebsten ein rotes“. Nun, wenn dies bei Ihnen lediglich ein wohlwollendes Lächeln auslöst, müssen Sie eigentlich nicht mehr weiterlesen. Sie gehören offenbar zu den kinderfreundlichen Betrieben – haben ein paar Kinderbücher, Farbstifte oder Spielzeuge in Griffnähe und verwöhnen Ihre kleinen Gäste und damit auch deren Eltern nach aller Regel der Kunst.

Vollmondfondue: Mittwoch, 8. Oktober 2014

1. September 2014 um 5.00 Uhr
0
Das Vollmondfondue wird bereits zum zwölften Mal durchgeführt. Immer in der ersten Vollmondnacht nach Herbstbeginn laden die teilnehmenden Betriebe zum Fondue-Genuss ein. In diesem Jahr sind Mitgliederbetriebe von GastroBern aus dem ganzen Kanton Bern dabei. Rund 70 Betriebe haben sich angemeldet - verstreut im ganzen Kanton Bern von A wie Aarwangen bis Z wie Zweisimmen - und sind unter www.vollmondfondue.ch aufgeschaltet. Mehr auf unserem Blog.

Jetzt an der BEA: Die GastroBarLounge der Stadtberner Wirte!

28. April 2014 um 10.55 Uhr
0
Am 10. April haben wir bereits in unserem Blog über die BEA-Aktivitäten von GastroStadtBern und Umgebung berichtet. Noch bis und mit dem nächsten Sonntag haben Sie die Möglichkeit, die GastroBarLounge in der Halle 4.1 zu besuchen. Sei es für einen Kaffee, einen Apéro, ein Glas Wein, ein Bierchen, eine Weisswurst oder was Ihr Herz sonst so begehrt oder einfach um eine gemütliche Pause an der BEA einzulegen.

5. Wein-Festival im Kursaal Interlaken = Genuss pur & Gipfeltreffen der Profis!

12. Februar 2014 um 11.45 Uhr
0
Im Jubiläumsjahr lohnt sich die Reise vom 26. Februar bis 1. März 2014 für Weinliebhaber und Geniesser ganz besonders: Ein facettenreiches Eventprogramm garantiert unvergessliche, genussvolle Tage! Neben der Präsentation edelster Weine, dem intensiven Verkosten, interessanter Fachvorträge und angeregter Unterhaltung, verführt das Festival mit kulinarischen Glanzstücken aus der Kursaal-Küche und in diesem Jahr von den ausgezeichneten GILDE-Gastköchen (Richard Stöckli, Jean-Claude Gerber, Beat Wettach, Christian Brawand, Peter Nydegger und Bastian Hofmann). Interessante Fachvorträge: zum Beispiel ein exklusiver Vortrag mit Blick-Redaktor Alain Kunz oder mit dem weltberühmten Käse-Affineur Bernard Antony und viele Überraschungen mehr...

Stimmt’s? Rotwein bei Zimmertemperatur trinken?

7. Februar 2014 um 14.38 Uhr
0
Diese Regel sollten Sie nur befolgen, wenn Sie in einem alten Schloss mit dicken Wänden wohnen, in dem es im Sommer immer kühl ist und das man im Winter kaum warm bekommt. Zentral beheizte, wohlig warme Wohnzimmer und Restaurants sind dagegen Aromatöter für jeden Wein. Die richtige Trinktemperatur variiert von Wein zu Wein. Einem schweren Bordeaux oder Shiraz können Sie Temperaturen bis etwa 18 Grad zumuten, das sind etwa drei Grad Celsius unter Zimmertemperatur. Mit jedem Grad darüber wird der Alkoholgeschmack dominierend, und die flüchtigen Aromen verfliegen. Je leichter, jünger und fruchtiger ein Wein ist, umso weniger Wärme verträgt er.