Servicenavigation

Offene Stelle: Mitarbeiter/in Hausdienst/Cafeteria (ca. 70%)

10. März 2014 um 10.58 Uhr
Als führender Arbeitgeberverband für Restauration und Hotellerie ist GastroBern das Kompetenzzentrum für seine Mitglieder und die Aus- und Weiterbildung der Branche. Unsere langjährige Mitarbeiterin vom Hausdienst wird im Herbst pensioniert. Mit Stellenantritt ca. 1. August 2014 suchen wir: Mitarbeiter/in Hausdienst/Cafeteria (ca. 70%) für den Frühdienst (06.30 bis ca. 11.30 Uhr).

Tag der offenen Tür von Emmi Glace

7. März 2014 um 16.11 Uhr
Bereits zum dritten Mal öffnet "Emmi-Glace" in Ostermundigen am Montag, 17. März 2014 (13.30 bis 17 Uhr) die Tore ihres grössten Produktionsbetriebs. An diesem Tag können Gastronomen die Glace-Produktion aus der Nähe betrachten und selbstverständlich die Produkte, insbesondere die Innovationen für die kommende Saison, verkosten.

5. Wein-Festival im Kursaal Interlaken = Genuss pur & Gipfeltreffen der Profis!

12. Februar 2014 um 11.45 Uhr
Im Jubiläumsjahr lohnt sich die Reise vom 26. Februar bis 1. März 2014 für Weinliebhaber und Geniesser ganz besonders: Ein facettenreiches Eventprogramm garantiert unvergessliche, genussvolle Tage! Neben der Präsentation edelster Weine, dem intensiven Verkosten, interessanter Fachvorträge und angeregter Unterhaltung, verführt das Festival mit kulinarischen Glanzstücken aus der Kursaal-Küche und in diesem Jahr von den ausgezeichneten GILDE-Gastköchen (Richard Stöckli, Jean-Claude Gerber, Beat Wettach, Christian Brawand, Peter Nydegger und Bastian Hofmann). Interessante Fachvorträge: zum Beispiel ein exklusiver Vortrag mit Blick-Redaktor Alain Kunz oder mit dem weltberühmten Käse-Affineur Bernard Antony und viele Überraschungen mehr...

Stimmt’s? Rotwein bei Zimmertemperatur trinken?

7. Februar 2014 um 14.38 Uhr
Diese Regel sollten Sie nur befolgen, wenn Sie in einem alten Schloss mit dicken Wänden wohnen, in dem es im Sommer immer kühl ist und das man im Winter kaum warm bekommt. Zentral beheizte, wohlig warme Wohnzimmer und Restaurants sind dagegen Aromatöter für jeden Wein. Die richtige Trinktemperatur variiert von Wein zu Wein. Einem schweren Bordeaux oder Shiraz können Sie Temperaturen bis etwa 18 Grad zumuten, das sind etwa drei Grad Celsius unter Zimmertemperatur. Mit jedem Grad darüber wird der Alkoholgeschmack dominierend, und die flüchtigen Aromen verfliegen. Je leichter, jünger und fruchtiger ein Wein ist, umso weniger Wärme verträgt er.

Museumsnacht Bern: Freitag, 21. März 2014

5. Februar 2014 um 7.35 Uhr
Bereits zum 12. Mal laden über 50 Museen, Institutionen und Partnerunternehmen mit überraschenden Highlights zur Museumsnacht Bern. Von 18.00 – 02.00 Uhr flanieren und zirkulieren Tausende von Nachtschwärmern durch die Ausstellungslandschaft von Bern und tauchen ein in eine faszinierende Vielfalt kultureller und kulinarischer Angebote – der Besuch der Museumsnacht Bern wird mit dem Übernachtungspackage „½ Nacht zum ½ Preis“ gebührend abgerundet. www.museumsnacht-bern.ch

Please disturb – die grösste Hotelschau der Schweiz

31. Januar 2014 um 14.05 Uhr
Am Sonntag, 30. März 2014 werden zum ersten Mal über 250 Hotels in der ganzen Schweiz ihre Türen öffnen und zum Tag der nationalen Hotellerie einladen. «Please Disturb» ist mehr als ein gewöhnlicher Tag der offenen Tür. Beim grössten Informationsanlass rund um die Berufe in der Hotellerie und Gastronomie können sich Schüler in der Berufswahlphase, Eltern, Lehrer und Berufsberater sowie alle Interessierten aus erster Hand ein Bild der Branche machen. Mehr dazu auf www.pleasedisturb.ch

Party.Time! Hobby-Mixkurs

17. Januar 2014 um 10.41 Uhr
Margarita, Caipirinha, Mojito, Cosmopolitan und Co. mit flinken Fingern selbst mixen lernen und im Betrieb oder auf der nächsten Party Gäste und Freunde mit professionellen Drinks beeindrucken - überraschen Sie gekonnt mit einer privaten Einlage mit dem Cocktail-Shaker, so dass Ihre Gäste Augen machen und die Gläser leeren :-).

GastroBern.Weihnachtszeit.Startzeit.Weiterbildung 2014!

19. Dezember 2013 um 6.00 Uhr
Vom 23. Dezember bis 3. Januar ruht der Seminarbetrieb in unserem Weiterbildungszentrum und die emsigen Heinzelmännchen bringen die Räume wieder in Schwung. Die letzten Kaugummis werden von Stühlen und Tischkanten entfernt und Mopp & Co. haben Hochsaison, so dass pünktlich aufs Neue Jahr nicht nur das Kursteam und die ganze Referentenschar wieder only präsent sind, nein auch, die Räume und Möbel werden auf Hochglanz poliert sein.